CDU per Whatsapp kontaktieren!

Bad Camberg. Die CDU-Bad Camberg hat ein ungewöhnliches Angebot geschaffen: Sie beantwortet Fragen rund um die Bad Camberger Politik nun auch per WhatsApp, dem beliebten und kostenlosen Kurznachrichtendienst.

CDU-Fraktionsvorsitzender Daniel Rühl erklärt: „Auf unserem “Kurstadt-Fon“ sind wir via WhatsApp unter der Mobilnummer 0152-21065002 erreichbar. Es ist uns wichtig, auf alltäglichen Wegen mit unseren Mitbürgerinnen und Mitbürgern zu kommunizieren und so einfach wie möglich erreichbar zu sein. Wir freuen uns auf die Ideen und Anregungen der Kurstädter und haben auch für die Probleme unserer heimischen Bevölkerung immer ein offenes Ohr!“

Direkter als eine E-Mail

Die Hemmschwelle, zum Telefonhörer zu greifen, sei oft zu hoch – gerade, wenn man sich nicht persönlich kenne, weiß der stellvertretende CDU-Vorsitzende Tarik Cinar. Zudem sei eine Kurznachricht direkter, schneller und formloser als etwa eine E-Mail. „Damit wollen wir speziell jungen Menschen entgegenkommen.“
Doch nicht nur die Jungen nutzen WhatsApp. „Auch viele Senioren haben die App auf dem Handy, um mit ihren Kindern und Enkeln zu chatten.“ Auch sie seien herzlich eingeladen, Fragen, Ideen und Anregungen loszuwerden.

Daten werden vertraulich behandelt
Rühl betont abschließend: „Wir garantieren selbstverständlich, dass die Telefondaten von uns vertraulich behandelt, nicht an Dritte weitergegeben und nur zum Zweck der Beantwortung der gestellten Fragen genutzt werden.“ Für Anrufe sei das neue „Kurstadt-Fon“ indes nicht gedacht.

« CDU-Bad Camberg startet Bürgerbefragung CDU Bad Camberg-Kernstadt sucht Interessenten für Ortsbeirat und Stadtverordnetenversammlung »